Lyn Balance Wie wirkt das?

Lyn Balance wirkt

Es wirkt sich primär auf die gespeicherten Bewegungsmuster des Kleinhirnes aus.

Auf Bewegungsmuster die wir uns im Laufe der Zeit angeeignet haben. Und bekanntermassen werden diese Muster durch stetiges wiederholen regelrecht eingebrannt. Dies ist mitunter ein Grund warum Schonhaltungen schnellstmöglich wieder aufgegeben werden sollten, denn haben diese sich erst eingebrannt, machen Sie dann mehr Probleme als die vermeintliche Ursache die zu den Schonhaltungen geführt haben. Selbstverständliche Bewegungen wie zum Beispiel Gehen sind genauer betrachtet ein extrem komplexer Vorgang. Haben Sie mal darüber nachgedacht was allein alles nötig ist um stehen zu können? Bildhaft ausgedrückt wirkt sich das in etwa so aus:

Ihr Körper muss wissen wo er ist (Flacher Boden Gefälle Steigung….)

In welcher Position befindet er sich (Gelenkstellungen: Knie angewinkelt oder gestreckt..)

Welche Muskeln müssen angesteuert werden (Knie strecken, Oberkörper zurück…)

Wie hoch ist der Muskeltonus (zu schlaff, zu hoch….) uvm.

Klingt bescheuert aber ist so. Erst wird der momentane körperliche Zustand chiMove wirkterfühlt (gemessen über Rezeptoren) dann der Sollzustand berechnet (Bewegungsmuster werden gesucht) und dann wird das gefundene Bewegungsmuster abgepielt um den Körper in die Position „Stehen“ zu bringen. Ein gespeichertes Bewegungsmuster wirkt wie eine Befehlssequenz eines Computerprogramms welche ausgeführt werden nachdem Variablen (Gefälle, Knie angewinkelt usw.) erfasst wurden und alle notwendigen Berechnungen erfolgt sind. Jetzt werden die nötigen Befehle gegeben in Form von Nervenimpulsen an die benötigten Muskeln. Ist doch ganz einfach 🙂
Vielleicht können sie sich jetzt ein wenig besser den nötigen Aufwand vorstellen wenn wir nun auch noch Gehen wollen. Ein Haufen Informationen werden erfühlt und an das Gehirn weitergegeben welches nun delegiert und das Kleinhirn wirkt wie ein Supercomputer der auf Bewegungen spezialisiert ist. Doch was geschieht wenn das Betriebssystem veraltet oder fehlerhaft ist, oder mit einem Virus (Schonhaltung usw.) infiziert ist?

Da wirkt Lyn Balance wie ein Antivirenprogramm und Systemupdate zugleich. Bewegungsmuster werden reprogrammiert und von Viren (falsche Haltung…) befreit.

Lyn Balance wirkt auch Sportartspezifisch im Sinne von Techniktraining Hierbei wirkt das Prinzip welches hinter Lyn Balance steht. Gewohnte Übungen werden modifiziert und ergänzt um neue Bewegungsmuster zu erzeugen oder alte Muster zu korrigieren. Koordination und Körpergefühl werden schnell und langanhaltend verbessert.

Lyn Balance wirkt primär auf neurologischer Ebene durch synaptische Neuverschaltungen welche die intramuskuläre Koordination verändern / verbessern. Der gesamte Körper profitiert davon. Wenn unnötig hohe Muskeltoni reduziert werden, führt dies zu einer spürbaren Leichtigkeit in allen Bewegungen. Dadurch spart der Körper unnötig verbrauchte Kraft an „falscher Stelle“ und verbessert hiermit die muskuläre Ausdauer an der „richtigen Stelle“